Grabners-Wildspezialitäten Frisches Wildbret vom Reh-, Rot-, Gams- und Schwarzwild! Wir wünschen allen Kunden ein gesegnetes Weihnachtsfest und viel Glück im Jahr 2019. Danke für Ihr Vertrauen!
Grabners-Wildspezialitäten Frisches Wildbret vom Reh-, Rot-, Gams- und Schwarzwild!   Wir wünschen allen Kunden ein gesegnetesWeihnachtsfest und viel Glück im Jahr 2019. Danke für Ihr Vertrauen!    

Zutaten für 4 Portionen:

1 Prise abgeriebene Zitronenschale

1 Kilogramm ausgelöste Rehschulter

100 Gramm Butter                                                                         

4 Esslöffel Mehl                                                                       

1 Prise Salz

1/8l Litertrockener Rotwein

Saft von 1 Stück Zitrone,

Zutaten für die Füllung:

2 StückEier

50Gramm Erbsen,TK oder Dose

300Gramm Faschiertes

1 Prise frisch gemahlener Pfeffer

1 PriseSalz

1Stück Semmel

50 Gramm Speck

1 Stück Zwiebel

Zubereitung:

  1. Das ausgelöste Rehfleisch in Scheiben schneiden, klopfen und salzen.
  2. Die eingeweichte Semmel ausdrücken, Faschiertes mit den Speckwürfeln, Erbsen, Eier, der feingehackten Zwiebel, Salz, Pfeffer und der abgeriebenen Zitronenschale vermischen. Das Rehfleisch wird nun damit bestreichen, zusammengerollt und mit Rouladenspießen oder Bindfaden fixiert.
  3. In einer Pfanne Butter zerlassen und auf allen Seiten die Rouladen anbraten, mit etwas Wasser aufgießen. In den vorgeheitzten Backofen bei 180°C schieben und 1-1,5 Stunden garen lassen.
  4. Den Braten immer wieder mit dem sich bildenden Saft übergießen. Den Rotwein und evtl. noch etwas Wasser zugeben.
  5. Wenn das Fleisch fertig ist, herausnehmen, den Bratensaft mit Mehl binden und den Zitronensaft oder Wasser zugeben.
 

Tipp/Anrichten:

    Mit Petersil- oder Bratkartoffeln und grünem Salat servieren.